Wie du ein besseres Verhältnis zu deinem Körper bekommst
691
post-template-default,single,single-post,postid-691,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.0.3,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,columns-4,qode-theme-ver-19.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Wie du ein besseres Verhältnis zu deinem Körper bekommst

Wie du ein besseres Verhältnis zu deinem Körper bekommst

Dein Körper ist dein Haus, es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast. Ohne deinen Körper wärst du nicht hier.Dein Körper ist ein Wunder. Ohne dass du etwas tun musst, schlägt dein Herz 24 Stunden am Tag, du atmest, alle Stoffwechselvorgänge funktionieren automatisch, du brauchst dir keine Gedanken über die Verdauung zu machen…. bedingungslos arbeitet dein Körper für dich. Sekunde für Sekunde.

Hier kannst du dir direkt die Podcastfolge zum Thema anhören.

Dein Körper ist auch dein Feedbackinstrument – er gibt dir Feedback, wenn etwas nicht stimmt.

Er sendet Signale, Schmerz und manchmal sogar Krankheit, wenn du den Kurs korrigieren sollst.

 

Was kannst du für deinen Körper tun?

Je höher dein Energielevel ist, desto besser geht es dir. Desto zufriedener bist du mit dir und deinem Leben und desto weniger grübelst du. Sei es dir wert, einen gesunden Lifestyle zu leben.

Das Fundament
  • Gib deinem Körper die Nahrungsmittel, die er braucht (Gemüse, gute Eiweißquellen, gute Fettquellen,Obst,  Vollkornprodukte) und viel Wasser.
  • Schenk deinem Körper regelmäßig Bewegung (Anspannung)
  • und auch Ruhephasen (Entspannung-Regeneration).

Gedankenhygiene:

Miste schlechte Gedanken aus!

 

Jeder negative Gedanke führt zu negativen Gewohnheiten und Ergebnissen in unserem Leben, die wir nicht haben wollen. Je mehr du es schaffst, deine Gedanken zu kontrollieren, desto freier wirst du. Werde dir bewusst, was du denkst, sag STOPP! zu diesem negativen Gedanken und entscheide dich für einen anderen, positiven Gedanken. Jeder positive, selbstbejahende Gedanke führt zu guten Gewohnheiten und so erschaffst du dir das Leben, das du dir wünschst.

Raus aus der Komfortzone

Trau dich, Neues auszuprobieren.

Auszubrechen aus alten Mustern.

Jedes Mal wenn du dich aus der Komfortzone traust, geschieht Wachstum.

Du bist stolz auf dich, dein Selbstbewusstsein und dein Selbstwert steigt. Und somit auch deine Selbstliebe. Just do it!

 

Was könntest du heute noch tun?

Ruf dir deine Siege in Erinnerung

 

Wir Menschen jagen immer nach MEHR. Wir wissen, was uns noch fehlt zum Glücklichsein. Ruf dir in Erinnerung, was du in deinem Leben alles geschafft hast, was du erschaffen, erreicht, gemeistert hast. Welche Menschen rund um dich sind. Dein Körper hat dir all das ermöglicht.

 

Dein Körper ist dein Mitarbeiter – du bist der Chef und dein Körper ist der Mitarbeiter, der alles für dich erledigt, so dass du freigespielt bist zu leben.

Lebensthema: Gewicht und Abnehmen

 

So viele Frauen haben diese Unzufriedenheit mit ihrem Körper und das Abnehmthema ihr ganzes Leben lang. Falls du dich in dieser Situation wiedererkennst, frage ich dich:

Ist es das wirklich wert, dass du dich jahrelang wegen diesem Thema fertig machst?

Oder ist dein Leben so kostbar, dass du dich ein für alle mal entschließt, das JETZT zu ändern.

Dass du dich entscheidest, ALLES NOTWENDIGE dafür zu tun, dass dieses Thema ein für alle mal erledigt ist und du dich richtig wohl in deinem Körper fühlst.

Und dann dein Leben wirklich erfüllt lebst und gestaltest. Gib dem Abnehmthema nicht die Macht, dein Leben zu kontrollieren, sondern gib dir die Macht, es jetzt anzugehen und durchzuziehen. Lass dir helfen, dich unterstützen dabei, bis du am gesund am Ziel bist. Keine Crash-Diät sondern eine Strategie, die deinem Körper wirklich gut tut.

 

Deine Energie ist wie ein Smartphone

Stell dir vor, du hast beim Handy im Hintergrund ganz viele Apps offen – dein Akku wird viel schneller leer obwohl du gar nicht bemerkst, was versteckt die Energie zieht.

So ist es auch mit unserem Energielevel – wenn du Vieles hast, das dir Energie zieht (zB. falsche Ernährung, fehlende Bewegung, zu wenig Schlaf, deine Werte sind nicht erfüllt, ungelöste Konflikte, Blockaden, die noch in dir schlummern und du noch nicht aufgelöst hast…) dann bist du immer energielos und weißt gar nicht, warum das so ist. Schau hinter die Kulissen und schließe die Apps, indem du etwas FÜR deine Energie tust.

Dich interessiert das Thema Abnehmen im Zusammenhang mit deinem Mindset? Dann schau dir unbedingt dieses Video an:
No Comments

Post A Comment