Was Menschen stark macht
1565
post-template-default,single,single-post,postid-1565,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-2.0.3,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,columns-4,qode-theme-ver-19.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Was Menschen stark macht

Was Menschen stark macht

Mehr denn je ist aktuell die Fähigkeit, die Krisen des Alltags und des Lebens stark meistern zu können, wichtig. Jeder von uns ist durch diese Corona-Zeit in einer anderen herausfordernden Situation.

  • Da sind Angestellte, die in Kurzarbeit sind oder um ihren Job fürchten müssen. Im Homeoffice arbeiten und die Kinder zusätzlich betreuen.
  • Da sind Unternehmer, die plötzlich von heute auf morgen kein Einkommen mehr haben.
  • Da sind Alleinerzieher, Alleinwohnende, Ältere, jene, die zu den Risikogruppen gehören und um ihre Gesundheit fürchten.
  • Und da sind all jene, die jetzt mehr denn je leisten und unser System aufrecht erhalten.
  • Irgendwie sitzen wir alle im selben Boot und irgendwie doch jeder in einem anderen.

 

Es kommt nicht auf die Umstände an, sondern wie du damit umgehst.

Du kannst gewisse Umstände nicht ändern, wohl aber, wie du damit umgehst. Darum soll dein Ziel die Entwicklung innerer Stärke sein.

 

Wie kommt man zu dieser “inneren Stärke”?

Schon die Shaolin-Mönche wussten:

“Du musst den Geist und den Körper stark machen.”

 

Schon lange arbeite ich mit dem ganzheitlichen Konzept, das die Zusammenhänge von Körper und Geist berücksichtigt und alle Bereiche des menschlichen Lebens umfasst. Das Ziel, dass meine Kunden und ich verfolgen: Ein Mensch mit einem gesunden und fitten Körper zu sein, der Verantwortung für sich übernimmt, seine Gedanken in einer positiven Art kontrollieren kann und ein zufriedenes Leben führt.

Aktuell gehe ich jeden Morgen live auf Instagram und in meiner Facebook-Gruppe “Komm in deine Power”, um so viele Menschen wie möglich in dieser außergewöhnlichen Situation zu unterstützen.

  • Um 7 Uhr gibt es immer Tipps und Tools für mentale Stärke und
  • um 9 Uhr ein Live-Workout für körperliche Stärke.

 

Die wichtigsten Faktoren für mentale und körperliche Stärke:

 

Deine Ernährung: Du bist, was du isst.

Dein Ess- und Trinkverhalten beeinflusst direkt dein Energielevel, deine Motivation und deine Stimmung. Iss wieder mehr Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und achte auf gute Fette. Trinke wieder mehr Wasser und ungesüßte Tees. Reduziere dafür deinen allgemeinen Zucker- und Fettkonsum, Weißmehlprodukte und Alkohol.

 

Bewegung – das Natürlichste für deinen Körper

Bewegung ist der Powerknopf für deine Energie und Stärke. Jedes Training macht dich besser, versorgt dich mit mehr Lebensenergie, sorgt für Glücksgefühle und kräftigt deinen Körper. Gerade jetzt gilt auch nicht mehr die Ausrede: “Ich habe keine Zeit!”

 

Ent-Spannung, Schlaf und Regeneration – Balance im Leben

Stress und Übermüdung schlagen dir direkt aufs Energielevel. Wie sieht es aktuell mit deinem Schlafverhalten aus? Kommst du auf die empfohlene Schlafdauer von 7-8 Stunden pro Nacht? Lege gerade jetzt deine Aufmerksamkeit auf ein gesundes Schlafverhalten. Sorge tagsüber immer wieder für kurze Entspannungsphasen und Pausen.

Mentaltraining und Meditation

Beim Mentaltraining ist das Ziel, im positiven Sinne die Kontrolle der eigenen Gedanken zu übernehmen. Denn negatives und destruktives Denken lassen dich leiden. Es entstehen Ängste, Sorgen und Selbstzweifel. All das kannst du steuern, indem du visualisierst und gezielt deine Gedanken lenkst. Hierzu gibt es im Mentaltraining viele tolle Übungen. Meditation hilft dir, deinen Geist zu beruhigen, Gedankenkreisen zu stoppen und wieder zu innerer Ruhe zurückzufinden.

 

Dein wichtigstes Tool: Deine Atmung

Durch eine tiefe und ruhige Atmung kannst du jederzeit beruhigend und vitalisierend auf dein Gesamtsystem einwirken. Mit deiner Atmung kannst du deinen Herzschlag senken, dein Lungenvolumen erhöhen, deine Stresshormone senken und in einen entspannten Zustand kommen. Atme dabei tief bis in deinen Bauch ein, lass ihn ganz rund werden und ausatmend ziehst du deinen Bauchnabel wieder nach innen. Schon eine Minute kann unheimlich beruhigend, stärkend und ent-spannend wirken.

 

Wende diese 5 Punkte regelmäßig in deinem Alltag an und du wirst direkt mehr Energie, Kraft, Widerstandsfähigkeit und innere Stärke entwickeln.

No Comments

Post A Comment